» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Gesundheitsvorträge finden online statt

HOF Vollbesetzte Kinosäle wird es auf absehbare Zeit nicht geben.

HOF Vollbesetzte Kinosäle wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Um die erfolgreiche Serie der gemeinsamen Gesundheitsvorträge dennoch weiter fortsetzen zu können, haben die Frankenpost und das Sana-Klinikum Hof eine neue Plattform gewählt: Am Donnerstag, 2. Juli, um 19.30 Uhr laden die Kooperationspartner zum ersten Online-Vortrag ein.

Gerade beim aktuellen Thema "Adipositas" kommt es manchen Interessenten vielleicht besonders entgegen, dass sie den Vortrag von zu Hause aus und damit "anonym" sehen können. Übergewichtige Menschen werden in ihrem Alltag häufig diskriminiert; mehr als die Hälfte der Patienten ist depressiv verstimmt. "Dabei gilt es aus wissenschaftlicher Sicht als erwiesen, dass man ab einem bestimmten Grad von Übergewicht gar keine Chance mehr hat, selbst abzunehmen", betont Dr. Michael Dykta, Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Sana-Klinikum Hof in der Abteilung von Chefarzt Professor Christian Graeb.

Dr. Dykta ist Referent des Vortrages "Gewicht XXL - Was, wenn alle Diäten und Abnehmversuche scheitern ?" Außerdem berichtet Sylvia Yobas, die einst selbst betroffen war und sich heute über ein völlig neues Lebensgefühl freut, von ihren Erfahrungen. "Extremes Übergewicht geht nicht nur mit Nebenerkrankungen wie Diabetes, Herz- und Kreislauferkrankungen oder Gelenkproblemen einher, sondern oft auch mit einer extremen sozialen und psychischen Belastung", weiß der Experte Dr. Dykta. Er wird in seinem Vortrag erklären, warum man ab einem bestimmten Punkt den Versuch, mit Diäten abzunehmen, als gescheitert ansehen muss, und wie den Patienten alternativ geholfen werden kann: "Je nach Begleiterkrankungen kommen verschiedene Operationsmöglichkeiten in Frage." Können Magenbypass, Schlauchmagen, Magenband oder Magenballon das Problem lösen ? "Oft werden Anträge auf eine solche Operation von den Krankenkassen abgelehnt, weil nicht alle Antragsanforderungen für eine Kostenübernahme erfüllt sind." Doch Dr. Dykta und sein Team wissen auch in diesem Fall Rat und Hilfe. Sylvia Yobas, die früher selbst extrem übergewichtig war, arbeitet heute als Koordinatorin des Adipositaszentrums Hof. Sie wird berichten, was das Leben nach einer Adipositas-Operation für Betroffene bedeutet.

Wer dabei sein möchte, muss einfach nur den Link www.frankenpost.de im Browser eingeben - und schon geht es los. Die Teilnahme ist kostenfrei; während des Vortrages haben die Zuschauer die Möglichkeit, ihre Fragen zu hinterlassen, die am Ende des Vortrages beantwortet werden.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 11.07.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.