» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Abgesagt !

HOF Aufgrund der Corona-Krise steht das öffentliche Leben weitgehend still. Das heißt, dass auch so gut wie alle Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Hof abgesagt wurden, um einer Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken.

Zahlreiche Vereine und Organisationen sagen ihre Termine wegen Corona ab. Foto: Adobe Stock/wsf-f  

HOF Aufgrund der Corona-Krise steht das öffentliche Leben weitgehend still. Das heißt, dass auch so gut wie alle Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Hof abgesagt wurden, um einer Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken. Darunter folgende Veranstaltungen (keine Gewähr auf Vollständigkeit):

• Alle Geschäftsstellen unserer Verlagsgruppe sind im Zuge der Ausbreitung von Corona vorübergehend geschlossen . Auch der Ticketshop in Hof. Die Geschäftsstellenmitarbeiter sind dennoch telefonisch und per E-Mail für die Kunden erreichbar.

• Das Azubi-Speed-Dating der Frankenpost , geplant für den 28. März, ist abgesagt. Es wird 2021 wieder stattfinden. Die Unternehmen und Schüler, die sich angemeldet hatten, wurden bereits kontaktiert. Auf der Website www.frankenpost-azubispeeddating.de können sich die Schüler trotzdem über die Ausbildungsbetriebe aus Stadt und Landkreis Hof und Wunsiedel informieren.

• Die Stadt Hof schließt die städtischen Turnhallen und den Hofer Eisteich ab sofort. Ebenso ab sofort geschlossen hat das Jugendzentrum Q . Das Osterferienprogramm sowie die Treffen der Stadtteilarbeit sind abgesagt. Auch die mobile Jugendarbeit auf Spiel- und Sportplätzen wird bis auf Weiteres eingestellt.

• Das Kundenzentrum der Stadtwerke Hof, die Stadterneuerung Hof und das Betriebsbüro der Hof-Bus stellen den persönlichen Kundenverkehr ein. Kunden sollten alle Vorgänge, wie die Anmeldung von Strom, Gas und Wasser oder das Übermitteln der Zählerstände ausschließlich telefonisch oder über das Online-Kunden-Portal, per E-Mail oder per Telefax durchführen. Für Fragen stehen die Kundenberater unter 09281/812-399 zur Verfügung. E-Mails und Telefaxe können an info@stadtwerke-hof.de und 09281/812-370 gesendet werden.

• Wegen der Schließung aller Schulen und Kindergärten stellt die Hof-Bus den Verkehr der Früh- und Mittagsschulbusse komplett ein.

• Die Hospitalstiftung Hof hat beschlossen, sämtliche Einrichtungen der Stiftung in der Stadt Hof, zwei Seniorenheime und drei Seniorentreffs, auf unabsehbare Zeit für den allgemeinen Besucherverkehr zu schließen; dies gilt für Angehörige, Bekannte sowie sonstige Besucher. In Notfällen kann man jeweils telefonisch Kontakt mit den Heimleitungen aufnehmen. Zudem sind alle geplanten Veranstaltungen in den Einrichtungen abgesagt.

• Die Vorstellungen der Fränkischen Theaterbühne im Zedtwitzer Bürgerhaus entfallen. Das gilt für alle noch geplanten Veranstaltungen.

• Die nächsten beiden Veranstaltungen im Textilmuseum Helmbrechts fallen Corona zum Opfer. Sowohl das für den 21. März geplante Klavierkonzert mit Klaus Zeuner als auch das Kulturwelten-Special "Irish Spring" fünf Tage später fallen aus. Die Kosten für die Eintrittskarten werden bar im Textilmuseum während der Öffnungszeiten zurückerstattet. Käufer können auch per E-Mail ihre Bankverbindung senden.

• Die Werbegemeinschaft Münchberg zieht die Reißleine: kein Einkaufsbummel, kein Markt in Münchberg. Der diesjährige Frühlingsmarkt in der Innenstadt am Sonntag, 29. März, ist abgesagt. Auch der verkaufsoffene Sonntag fällt aus.

• Die Motorradsternfahrt Kulmbach , das größte Bikertreffen Süddeutschlands mit Zehntausenden Motorradbegeisterten, muss dieses Jahr aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt werden. Das 20. Jubiläum der Veranstaltung hätte am 25. und 26. April stattfinden sollen. "Sicherheit geht ganz klar vor", erklärt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dazu. "Wir planen ganz fest, das Jubiläum im April 2021 nachzuholen", sagt der Innenminister.

• Der Landkreis Hof teilt hinsichtlich des öffentlichen Personennahverkehrs mit: Die Fahrpläne, inklusive der Busfahrpläne, werden aufrechterhalten. "Wir weisen darauf hin, dass der Zustieg in die Busse ausschließlich über den hinteren Zugang erfolgt", heißt es aus der Pressestelle des Landratsamtes. Mit dieser Maßnahme sollen die Busfahrer vor Infektionen geschützt werden.

• Das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale sagt alle Veranstaltungen bis zum 19. April ab. Dies betrifft auch öffentliche und private Führungen.

• Die Spielbank Bad Steben hat ihren Betrieb ebenfalls komplett eingestellt . Sämtliche bayerischen Spielbanken sind bis einschließlich 19. April geschlossen.

• Verschoben hat der Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege seine Jahreshauptversammlung , die eigentlich am Sonntag, 22. März, in Döbra stattfinden sollte. Ein neuer Termin werde rechtzeitig bekannt gegeben, teilt der Verein mit.

• Das geplante Konzert der Hobbyakkordeonisten der Musikschule Hof für den Hospizverein Frankenwald am 3. April in Bad Steben muss leider abgesagt werden.

• Das geplante Schafkopfrennen des Fischereivereins Ahornberg am Samstag, 21. März, wird auf den Spätherbst verschoben. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

• Die Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Berger Winkel am heutigen Mittwoch, 18. März, findet ebenfalls nicht statt.

• Auch die Offenen Hilfen der Lebenshilfe sagen alle Veranstaltungen bis zum Ende der Osterferien (19. April) ab. Aktuelle Informationen auf der Internetseite www.lebenshilfe-hof.de.

• Der Kursbetrieb der VHS Hofer Land ist ausgesetzt. Auch Vorträge und Exkursionen finden nicht statt. Die Lehrgänge, die im Auftrag von Bundesagentur für Arbeit oder den Jobcentern durchgeführt werden, werden gemäß den Anordnungen der bayerischen Staatsregierung ab sofort bis voraussichtlich 29. März unterbrochen. Gleiches gilt für Kurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

• Bei der Musikschule Landkreis Hof entfallen ab sofort Unterricht, Konzerte und Veranstaltungen : www.ms-hof.de.

• Der Frühjahrskleidermarkt im Therapeutisch Pädagogischen Zentrum (TPZ) Hof, der ursprünglich am Freitag, 20. März, in der Turnhalle der Einrichtung stattfinden sollte, fällt aus. Die ausgegebenen Kleiderlisten behalten zunächst ihre Gültigkeit, da die verantwortlichen Mitarbeitenden der Lebenshilfe sich um einen Ersatztermin bemühen. Aktuelle Informationen werden auf der Seite der Lebenshilfe Hof im Netz und unter www.facebook.com\Therapeutisch-Pädagogisches Zentrum Hof veröffentlicht.

• Die "Christen im Beruf” geben bekannt, dass die für Samstag, 21. März, 19 Uhr im Quality-Hotel Hof angekündigte Veranstaltung wegen der Corona-Krise entfällt.

• Der Flohmarkt im Tierheim Pfaffengrün am 22. März findet ebenfalls nicht statt.

• Die Selbsthilfegruppe Tinnitus Hof teilt mit, dass das geplante Monatstreffen am Freitag, 20. März, ausfällt.

• Am Samstag, 21. März, hätte die Band Voxxclub in der Freiheitshalle Hof auftreten sollen. Dieses Konzert fällt allerdings ebenfalls wegen Corona aus. Das Konzert soll nun am Sonntag, 13. Dezember, um 18 Uhr in der Freiheitshalle Hof nachgeholt werden. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

• Der 7. Internationale Violinwettbewerb Henri Marteau wird aufgrund des sich ausbreitenden Corona-Virus abgesagt. Darauf verständigten sich die Vertreter des Bezirks Oberfranken als Veranstalter und die Hofer Symphoniker als Organisatoren der Veranstaltung mit internationaler Dimension. Ursprünglich hätte der Wettbewerb vom 26. April bis 9. Mai in Lichtenberg und Hof stattfinden sollen. Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus 28 Ländern nach Oberfranken gekommen wären, werden nun über die Absage unterrichtet. Der nächste Internationale Violinwettbewerb Henri Marteau wird erst 2023 stattfinden.

• Das Kinderkino in Förbau am Mittwoch, 18. März, entfällt. Das teilen die Veranstalter mit.

• Der Musikantenstammtisch am 20. März im Turnerheim in Schwarzenbach an der Saale mit den Frankenkrainern und den Gschrubbdn wird verschoben.

• Die SG 1864 Oberkotzau verschiebt ihr für Mittwoch geplantes Sauschießen samt Preisverteilung. Der Nachholtermin wird noch bekannt gegeben.

• Die Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei in Schwarzenbach an der Saale fallen bis auf Weiteres aus.

• Die Siedlergemeinschaft Hof-Quetschen teilt mit: Aufgrund der aktuellen Lage hat die Vereinsgaststätte Haisla bis auf Weiteres geschlossen. Damit entfällt auch das Muckturnier am 28. März.

• Der Vorstand der LBV-Kreisgruppe Hof hat die für den 21. März, 28. März und 4. April geplanten Vogelstimmen-Exkursionen abgesagt.

Schützenverein Köditz: Der Vereinsabend am 19. März fällt aus, das Schießhaus ist geschlossen.

Musikschule der Hofer Symphoniker: In Verantwortung vor ihren Schülern sowie Lehrkräften folgt die Musikschule der Hofer Symphoniker den Maßgaben der Bayerischen Staatsregierung und stellt den Unterrichtsbetrieb bis zum Ende der Osterferien ebenfalls wie die allgemeinbildenden Schulen ein. Die Schließung betrifft sämtlichen Musikschulunterricht, alle Proben von Orchestern, Chören und Ensembles, die freiwillige Leistungsprüfung D 1 am Samstag, 21. März, sowie sämtliche öffentliche Veranstaltungen der Musikschule. Das Kartenbüro der Hofer Symphoniker ist ebenfalls geschlossen und bis auf weiteres nur unter Telefon 09281/7200-29 erreichbar.

• Die Siedlergemeinschaft Schwarzenbach/Saale sagt folgende Veranstaltungen ab: 18. März Seniorennachmittag; 25. März Vortrag "Wir sind alle für unsere Natur verantwortlich". Das Thema wird auf einen späteren Termin verschoben. Schnelle Infos unter www.verband-wohneigentum.de.

VdK-Hof Ost: Bis auf Weiteres finden keine Treffen im Seniorenheim Gabelsbergerstraße statt.

Kammerchor Hof: Das Passionskonzert "Jesu, meine Freude" am 29. März in der Hofer Marienkirche wurde abgesagt.

Siedlergemeinschaft Hof-Neuhof: Hauptversammlung am Samstag, 21. März, ist abgesagt.Ausweichtermin wird bekanntgegeben.

• Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus schließt die Hof-Bad GmbH ihre Einrichtungen Hof-Bad und Hof-Sauna .

Kleintierzuchtverein Feilitzsch: Die für Samstag, 21. März, anberaumte Jahreshauptversammlung in der Berggaststätte entfällt. Neuer Termin wird bekanntgegeben.

• Ab sofort bis einschließlich 19. April finden keine Veranstaltungen mehr am Theater Hof statt. Bereits gekaufte Karten können für Vorstellungen an anderen Terminen umgetauscht werden. Telefonnummer der Theaterkasse: 09281/7070-290.

Schützenverein Jägersruh: Alle Schieß-Stände bleiben bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Alle Wettkämpfe, auch in der Gau-, Bezirks-, Oberfranken- und Bayernliga, wie auch die oberfränkische Meisterschaft, sind abgesagt. Auch das 28. Ostereiersuchen, das traditionelle Ostereierschießen, am 10. und 11. April, findet nicht statt.

CSU-Ortsverband Leimitz/Jägersruh: Abgesagt wird auch die Infoveranstaltung zum Thema "Auswirkungen der Klimaschutzgesetze auf Eigenheimbesitzer und Mieter- "Passen Klimaschutz und Geld sparen zusammen ?" am 25. März im Schützenhaus Jägersruh.

VdK Feilitzsch/Trogen: Wegen Corona-Virus wird die für Samstag, 21. März, geplante Jahreshauptversammlung auf den 25. April um 14 Uhr in der Berggaststätte Feilitzsch verschoben.

• Die geplante Demenz-Partner-Schulung am 30. März um 18.30 Uhr im Diakonischen Sozialzentrum Rehau entfällt.

• Wie das Hofer Kulturamt bekanntgibt, bleiben sowohl das Museum Bayerisches Vogtland wie auch die Stadtbücherei vorerst bis zum 19. April geschlossen.

Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da - Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut. Persönliche Kontakte sollen aber wegen Corona vermieden werden. Deshalb genauere Infos im Internet unter www.arbeitsagentur.de.

Kinderbetreuung BRK Hof: Entgegen der Meldung vom vergangenen Freitag, findet ab sofort die Notbetreuung der Kinder von in systemrelevanten Berufen Beschäftigten nicht zentral in einer Kindertagesstätte, sondern in allen vier BRK-Kindertagesstätten statt: Mühldamm Hof, Lindenstraße Hof, BRKcasa Hof und Kindertagesstätte Weißdorf. Alle Blutspende-Termine finden wie geplant statt. Aufgrund der geringen Haltbarkeit von Blutpräparaten ist ein kontinuierliches Engagement essenziell, um Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfall versorgen zu können, teilt das BRK mit. Die Blutspendetermine unterliegen generell äußerst strengen, hygienischen Regularien. Weitere Informationen unter: www.blutspendedienst.com.

Soroptimist International, Club Hof/Saale: Zwei Veranstaltungen müssen verschoben werden, und zwar am 28. März der Benefiz-Kleiderbasar "früh Shoppen" sowie am 23. März im Rahmen der "Hofer Frauentage" die Filmvorführung "The True Cost - Der Preis der Mode" im Central-Kino in Hof.

• Die evangelische Kirchengemeinde Konradsreuth sagt vorläufig bis nach den Osterferien alle Kindergottesdiensttermine ab. Sie sollen aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

• Die Konradsreuther Theatergruppe "Krautwaafn" hat ebenfalls die geplanten Aufführungen abgesagt. Sie wären am 12., 17. und 18. April in der Schulturnhalle gewesen. Bereits gekaufte Karten können bei Ellis Wunderland (ehemaliger Schreibwaren Höntsch) in der Weberstraße zurückgegeben werden.

• Aufgrund der aktuellen Entwicklung werden deshalb sämtliche Aufführungen des Theaterstückes "Der Junggesellenabschied" der Theatergruppe des BSC Tauperlitz als Schutz- und Vorsichtsmaßnahme abgesagt. Nachholtermine werden nach Beobachtung der aktuellen Situation und weiteren Entwicklung zu gegebener Zeit bekanntgegeben. Bereits gekaufte Karten behalten deshalb weiterhin ihre Gültigkeit, teilt der Verein mit.

• Wie Leiterin Erika Mohr mitteilt, musste das Frühlingstreffen der Selbsthilfegruppe Frauenkrebs , das eigentlich am heutigen Mittwoch, 18. März, in der Diakonie in der Sophienstraße stattfinden sollte, wegen der Corona-Epidemie auf Anordnung der Bayerischen Krebsgesellschaft abgesagt werden.

Zentralverein Feilitzsch: Auch die Jahreshauptversammlung des ZV Feilitzsch am Freitag, 27. März, ist abgesagt.

• Die Touristinformation der Stadt Hof sagt aufgrund der aktuellen Corona-Krise alle geplanten Stadtführungen bis einschließlich zum 19. April ab.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs vorerst bis Ende April eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 28.03.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr