» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Sinnliche Sommernacht

Im Botanischen Garten inszeniert der Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof am Samstag, 21. Juli, wieder seine "Nacht der Sinne" mit Showprogramm, Illuminationen und kulinarischen Genüssen.

Sinnliche Sommernacht  

Im Botanischen Garten inszeniert der Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof am Samstag, 21. Juli, wieder seine "Nacht der Sinne" mit Showprogramm, Illuminationen und kulinarischen Genüssen. Auf mehreren Showbühnen sorgen unterschiedliche Interpreten für die passende Stimmung in dieser besonderen Nacht: Um 18.30 Uhr beginnen auf Bühne 1 die Big-o-Band sowie auf Bühne 2 die Akustik-Popband Byebye. Um 21 Uhr schließen sich musikalisch Flashlight (Bühne 1) und Play again Sam (Bühne 2) an. Um 23.15 Uhr können die Besucher die "Lebenden Bilder" im Botanischen Garten bestaunen - diesmal mit einer besonderen Überraschung. Die Pflanzenpracht des Botanischen Gartens wird wieder durch eine besondere Illumination auf eine ganz ungewöhnliche Weise präsentiert. Nur in dieser einen Nacht im Jahr ist er für Gäste geöffnet und verzaubert mit seinen Düften. Die Gastronomen um Alexander Deimunt von "Gaumen Knall", Olcum's Imbiss & Cafe und das Café Vetter lassen auch kulinarisch keine Wünsche offen. Eintrittskarten für die Nacht der Sinne gibt es im Vorverkauf für zehn Euro in der Tourist-Information Hof (Ludwigstraße), der Buchgalerie im Altstadt-Hof, den DER-Reisebüros in Hof, Pirk, Münchberg, Selb, Marktredwitz und Plauen. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der Erlös des Abends ist, wie bei allen Veranstaltungen des Fördervereins, für die Pflege und den Erhalt des Botanischen Gartens bestimmt. Einlass ist um 17.30 Uhr. Foto: Stadt Hof/Jochen Bake

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr