» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Burgstall Radeck entdecken

RODECK Auf eine Erkundungsreise rund um den Wallgraben nimmt der ortskundige Dieter Pfefferkorn Interessierte am kommenden Dienstag, 19. Juni, um 17 Uhr mit. Treffpunkt zur kleinen Exkursion ist am Hotel Hüttner in Rodeck.

RODECK Auf eine Erkundungsreise rund um den Wallgraben nimmt der ortskundige Dieter Pfefferkorn Interessierte am kommenden Dienstag, 19. Juni, um 17 Uhr mit. Treffpunkt zur kleinen Exkursion ist am Hotel Hüttner in Rodeck. Die CSU/ÜHL lädt dazu ein. Dieter Pfefferkorn wird Geschichtliches über die Burg erläutern. Die Herren von Radeck wurden bereits im 12. Jahrhundert genannt, sie gelten als stammesverwandt mit den von der Grün und weiteren benachbarten Geschlechtern. Das wahrscheinlich freie Eigen war im 14. Jahrhundert Bamberger Lehen der von Waldenfels. Die Burg wurde in der Fehde der Waldenfelser mit den Landgrafen von Thüringen und den Markgrafen von Meißen zerstört und 1378 zurückgegeben. Das bischöfliche Amt wechselte etwa ab dem Jahr 1500 nach Enchenreuth. Nachdem die Burg als Amtssitz-aufgegeben worden war, verfiel sie im 16. Jahrhundert. Auch im Bauernkrieg wurde die funktionslos gewordene Burg 1525 weiter beschädigt. Die Bevölkerung trug Steine ab, um sie für andere Bauten wiederzuverwenden.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Unsere Heimat
Bauen und Wohnen
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr