» zur Übersicht Landkreis Wunsiedel
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Rauschgift-Spürhund hat den richtigen Riecher

SELB/MARKTREDWITZ Eine Hundenase kann man schlecht täuschen - das bekam nun wieder ein 23-Jähriger aus Osteuropa zu spüren, der knapp 60 Gramm Marihuana schmuggeln wollte.

Das sichergestellte Marihuana erschnüffelte der vierbeinige Zöllner im Luftfiltergehäuse. Foto: Bundeszollverwaltung  

SELB/MARKTREDWITZ Eine Hundenase kann man schlecht täuschen - das bekam nun wieder ein 23-Jähriger aus Osteuropa zu spüren, der knapp 60 Gramm Marihuana schmuggeln wollte.

Im Rahmen einer Kontrolle überprüften die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb vor Kurzem nahe Marktredwitz einen aus der Tschechischen Republik kommenden Pkw. Der Fahrer gab an, er mache einen Ausflug. Verbotene Gegenstände wie Waffen oder Drogen habe er nicht dabei.

Auf Grund seines nervösen Verhaltens führten die Beamten zunächst einen Drogenwischtest durch, der positiv verlief. Daraufhin entschlossen sich die Zöllner, das Auto etwas genauer zu untersuchen und holten einen Rauschgift-Spürhund dazu.

Nachdem der Hund an vermeintlichen Verstecken im Karosseriebereich nicht anzeigte, wurde die Suche auf den Motorraum ausgedehnt - und prompt wurde er fündig. Im Luftfiltergehäuse befand sich ein Plastiktütchen mit insgesamt 57,5 Gramm Marihuana.

Die Selber Zöllner stellten das Rauschgift sicher und leiteten gegen den Mann ein entsprechendes Strafverfahren ein. Da der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss bestand, wurde der Beschuldigte der zuständigen Polizeiinspektion Marktredwitz übergeben.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr