» zur Übersicht Landkreis Wunsiedel
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Frank Rosin räumt im "Gsteinigt" auf

Bereits vor dem offiziellen Termin in einem Arzberger Gasthof ist es schon durchgesickert und wurde bei Facebook eifrig diskutiert: "Der bekannte Fernsehkoch Frank Rosin ist in der Region, er wurde sogar in einem Marktredwitzer Döner-Restaurant gesichtet.

Michael Meier
Fernsehkoch Frank Rosin (Mitte) hat gemeinsam mit Michael und Inge Rögner dem Gasthof "Gsteinigt" zu neuem Glanz verholfen. Er findet: "Gutbürgerlich ist ein überstrapaziertes Wort." Foto: Michael Meier  

Bereits vor dem offiziellen Termin in einem Arzberger Gasthof ist es schon durchgesickert und wurde bei Facebook eifrig diskutiert: "Der bekannte Fernsehkoch Frank Rosin ist in der Region, er wurde sogar in einem Marktredwitzer Döner-Restaurant gesichtet." Nun geht‘s hoffentlich steil bergauf im "Gsteinigt".

ANFANG 2020 IM FERNSEHEN

Die TV-Ausstrahlung über den Einsatz im "Gasthof im Gsteinigt" ist für Anfang 2020 auf Kabel 1 angedacht.


ARZBERG Der TV-Star ist selbst auch Gastronom und betreibt das Zwei-Sterne-Restaurant "Rosin" in Dorsten. Gekommen ist er jedoch, um die Wirtsleute Michael und Inge Rögner vom Gasthof "Gsteinigt" zu coachen. Deren Gasthof liegt idyllisch oberhalb des wildromantischen Röslautals, bietet rustikales Ambiente und einen gemütlichen Biergarten. Eigentlich ist das Restaurant gut frequentiert und genießt einen ordentlichen Ruf bei den Gästen. Aber warum haben sich die Rögners dennoch Hilfe bei der Fernsehsendung "Rosins Restaurant - ein Sternekoch räumt auf" geholt ?

"Es geht um mehr
als Kochkunst"

Die Antwort gab der Meisterkoch beim Interview gleich selber: "Gastronomen haben oftmals Probleme, ihr Restaurant richtig zu führen. Ein sehr guter Koch muss nicht unbedingt auch ein guter Gastgeber sein", sagt Frank Rosin. "Es geht auch um die Unterhaltung der Gäste sowie um die gastronomischen Ideen. Eben mehr als Kochkunst oder Buchhaltung."

Rosin will gemeinsam mit den Rögners vieles umkrempeln, überarbeiten oder ganz neu anfangen. Denn der Kochprofi fand die Immobilie sowie die Gegend des Gesteinigt sehr interessant, "mit viel Potenzial". Rund zehn Tage hat Rosins Team im Restaurant gearbeitet, der Chefkoch war sechs Tage selbst vor Ort. "Wir mussten viel nachdenken in der letzten Zeit, gingen an die psychischen und physischen Grenzen oder sogar darüber hinaus. Frank Rosin hat eine direkte Art und Weise, alles auf den Tisch zu legen", betont Gastwirt Michael Rögner.

Generalsanierung
der Speisekarte

Die erste große Veränderung sieht man schon mal im Gastraum: Frisch gestrichene Wände, neue Tische und Bestuhlung sowie ein edleres Ambiente vermitteln den Gästen nun gastronomische Kompetenz. Das Wichtigste war jedoch die Generalsanierung der Speisekarte. Frank Rosin war sie zu schlicht und zu voll mit schweren Gerichten.

"Gutbürgerlich ist ein überstrapaziertes Wort, wir haben heutzutage einen modernen Ansatz in der Essenskultur. Die Menschen wollen gesunde und leichte Gerichte", sagt er. Daher lautete die Hausaufgabe, neue Gerichte zu entwickeln. Das betraf zum einen die Snacks, aber zum anderen die Hauptgerichte. Rosin gab dazu einige Anregungen, etwa in Olivenöl angebratenes Bauernbrot, Salat mit Steinpilzen oder Avocados. Nun gibt es eine runderneuerte Karte mit vielen neuen Angeboten. Auch neues Personal wurde eingestellt.

"Von nun an geben wir im ,Gsteinigt’ nur noch Vollgas, es geht steil bergauf", betont das Ehepaar Rögner. Sie haben ihre Gaststätte wieder geöffnet und schauen ihrer Zukunft absolut positiv entgegen. Frank Rosin und sein Team begleiten sie noch ein ganzes Jahr lang.

Michael Meier

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr