» zur Übersicht Landkreis Wunsiedel
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Volles Haus in der Fichtelgebirgshalle

Faschingszeit ist die Zeit der Prunksitzungen und Gala-Abende. Die Tanzsportgarde Wunsiedel (TSG) füllte die Fichtelgebirgshalle gleich an zwei Tagen mit gut gelaunten Narren.

Michael Meier
Viel Applaus erhielten vor allem die jüngsten Akteure.   » zu den Bildern

Faschingszeit ist die Zeit der Prunksitzungen und Gala-Abende. Die Tanzsportgarde Wunsiedel (TSG) füllte die Fichtelgebirgshalle gleich an zwei Tagen mit gut gelaunten Narren.

WUNSIEDEL TSG-Vorsitzende Andrea Jena und Moderatorin Laura Jena führten in bewährter Manier durch das abwechslungsreiche Programm. Am Samstagabend stand zuerst einmal der große Gala-Abend auf dem Programm, bei dem die Narren den Schwerpunkt auf bunte, aufwändige Tanzvorführungen setzten. Die Kleinsten kamen als Mini-Senioren daher und hatten das Publikum im Nu im Griff. Der Schautanz der vereinseigenen Fichtelkids entführte in die Welt der Raupen und Schmetterlinge. Dabei flatterten jede Menge kleine, bunte Falter über die Bühne, kräftiger Applaus war ihnen gewiss.

Und die TSG-Jugendgarde entführte in den hohen Norden, genauer gesagt zu Wickie und den starken Männern. Die reifere Damen- und Herrenriege der TSG nennt sich Spätzünder und stellte getreu dem Motto "Von Null bis 2000 - wir tanzen durch die Zeit" die verschiedensten Epochen der Musikstile vor. Der aktuelle Schautanz der TSG-Junioren drehte sich um die Bundeswehr: "Rekruten - ein Team, ein Ziel" lautete das griffige Motto. Die Großen, sprich die Ü 15-Garde, weckten als Schlusspunkt die Sehnsucht nach dem Frühling. Zwei Gärtner hatten darin ihre liebe Not mit dem Unkraut im Rosenbeet. Die Tanzmariechen Emma Stang, Marisa Gasparetto, Emma Preiß, Leonie Müller und Susan Wolf zeigten großes Können. Unterstützt wurde das schwungvolle Programm der Tanzsportgarde auch noch von den Parkettfegern aus Mainleus, den Soul-City Dancers aus Hof sowie dem Verein Glückauf Pegnitz.

Am Sonntag lud die 2009 gegründete Tanzsportgarde zu ihrem beliebten Seniorennachmittag ein und kurzerhand war die Bude voll mit gut gelaunten Menschen aller Altersgruppen. Das abwechslungsreiche Programm bot einen Streifzug durch das aktuelle Portfolio der TSG. Und es gehörten hier die Narren aus Bayreuth ebenso dazu wie die Helenesia Mehlmeisel sowie das Tanzpaar Natalie und Sascha der Hofer Soul City Dancers. Michael Meier

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr