» zur Übersicht Landkreis Kulmbach
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Klinikum lädt zum Rundgang durch den Neubau ein

Am Sonntag, 2. Februar, ist die Bevölkerung eingeladen, die neuen Patientenzimmer im Neubau Süd kennenzulernen.

Der Neubau Süd des Klinikums ist fertiggestellt. So wird es aussehen, wenn auch die letzten Außenarbeiten abgeschlossen sind.  

Am Sonntag, 2. Februar, ist die Bevölkerung

eingeladen, die neuen

Patientenzimmer im

Neubau Süd kennenzulernen. Zum Tag der offenen Tür gibt es um umfangreiches Programm.

KULMBACH Drei Jahre hat es gedauert. Jetzt ist es so weit: Das Klinikum Kulmbach lädt nach der Fertigstellung des Neubaus Süd die gesamte Bevölkerung am Sonntag, 2. Februar, von 10 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Unmittelbar danach werden dann die neu geschaffenen Funktionsräume und auch die 130 nagelneuen Patientenzimmer bezogen. Rund 47 Millionen Euro, davon mehr als 34 Millionen Euro aus Fördermitteln des Freistaats Bayern, hat das Klinikum in diesen Bauabschnitt investiert.

Sowohl die neuen Funktionsbereiche im Untergeschoss und Erdgeschoss als auch die Patientenzimmer auf zwei Stockwerken können besichtigt werden. Ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Kurzvorträgen, umfangreichen Informationen aus allen Fachabteilungen des Hauses, viele Angebote für Kinder und natürlich auch Speisen und Getränke werden geboten. Natürlich stellen sich auch die Berufsfachschule des Klinikums, der Pflegebereich und die Therapiebereiche vor. Das gesamte Team des Klinikums Kulmbach lädt ein, das Haus an diesem Tag zu besuchen.

Medizin und Pflege stehen an diesem Tag im Mittelpunkt und bieten den Gästen nicht nur Einblicke in ihre Arbeit oder unterschiedliche Therapiemöglichkeiten. Auch Großgeräte, wie das "Da Vinci"-System, mit dem Urologie und Frauenklinik bereits arbeiten, werden in praktischen Demonstrationen gezeigt. Wer mag, kann sich an einem Modell selbst daran versuchen, eine Wundnaht vorzunehmen und vieles mehr. Alle Fachbereiche des Klinikums tragen einen Teil zu dem breit angelegten Programm bei. Studenten der Medizin präsentieren das Landarztprogramm, mit dessen Hilfe mehr Hausärzte gewonnen werden. An den verschiedenen Ständen wird es nicht nur Informationen geben. Fragen können gestellt, Gespräche geführt werden und natürlich gibt es auch vieles zum Ausprobieren und Mitmachen. Für Kinder hat das Klinikum an diesem Tag ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. Unter anderem wartet die Allgemeinmedizin mit einer "Teddyklinik" auf. Wer einen "kranken" Teddy zu Hause hat, kann den gern zur "Behandlung" mitbringen. Einen süßen Snack gibt es am Stand der Pflegeschule; dort wartet frisches Popcorn.

Zahlreiche Kurzvorträge stehen auf dem Programm. Unter anderem wird es um Luftverschmutzung und deren Auswirkungen auf die Lunge gehen, die Geschichte der Chirurgie wird ebenso vorgestellt wie die neue "Fast Track OP-Methode", die in der Endoprothektik angewendet wird. Auch wichtige Informationen zur Notfallversorgung werden geboten, ebenso wie Infos über das Alterstraumazentrum und vieles mehr.

Speisen und Getränke gibt es in einem eigens aufgebauten Zelt im Außenbereich. Wer es lieber süß mag, der ist in der Cafeteria des Klinikums am richtigen Platz. Dort werden die Besucher mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Die Pflegeschule hat alkoholfreie Cocktails im Angebot.

Anlässlich des Tags der offenen Tür am Klinikum Kulmbach ist es aufgrund der begrenzten Anzahl von Parkplätzen nur Patienten und ihren Besuchern möglich, bis zum Klinikum zu fahren. Wer an diesem Tag den Neubau kennenlernen will, sollte den Großparkplatz am Schwedensteg nutzen. Von dort fahren kostenlose Shuttle-Busse. Auch der Kulmbacher Stadtbusverkehr fährt fahrplanmäßig das Klinikum an.

Das komlotte Programm im Internet:

klinikum-kulmbach.de

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr