» zur Übersicht Landkreis Kulmbach
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Das Mönchshof Bräuhaus öffnet wieder

Fast zwei Jahre lang war die Kulmbacher Traditionswirtschaft in der Blaich geschlossen. Im Februar wird die Familie Pettrich aus Altenkunstadt den Betrieb übernehmen.

Als urige Gaststätte mit viel Tradition ist das Mönchshof Bräuhaus bekannt. Zwei Jahre war die Wirtschaft geschlossen. Im kommenden Februar soll der Betrieb wieder starten. Fränkische Traditionsgerichte und Gemütlichkeit verspricht die neue Pächterfamilie Pettrich aus Altenkunstadt, die nun das Bräuhaus übernehmen wird. Foto: KW/Kulmbacher Brauerei   » zu den Bildern

Fast zwei Jahre lang war die Kulmbacher Traditionswirtschaft in der Blaich

geschlossen. Im Februar wird die Familie Pettrich aus Altenkunstadt den

Betrieb übernehmen.

KULMBACH Fast zwei Jahre ist es schon her, dass mit dem Mönchshof Bräuhaus die letzte Gaststätte in der Blaich und eines der Traditionsgasthäuser in Kulmbach geschlossen hat. Die damaligen Pächter haben im März 2018 das Haus fast von heute auf morgen aufgegeben. Seither blieb das Bräuhaus mit Ausnahme einiger Events zu. Nicht nur zahlreiche Besuchergruppen des Museums mussten sich zur Einkehr anderweitig orientieren, auch Stammgäste vermissen seither Zusammenkünfte am altgewohnten Ort.

Die Zeiten, in denen im Bräuhaus die Zapfhähne trocken blieben, sind nun aber bald vorbei. Anika Pettrich aus Altenkunstadt wird Wirtin im Bräuhaus. Ihre Familie unterstützt sie dabei. Die Pettrichs haben bereits Erfahrung mit der Gastronomie. Bis Anfang Dezember waren sie Pächter im Brauerei-Gasthaus Thomann in Wiesen bei Bad Staffelstein, dem ebenfalls ein Biergarten angeschlossen ist. Die Bewertungen, die die Wirtsfamilie erhalten hat, sind positiv. Das lässt hoffen. Ein Motto für das Bräuhaus hat sich die Pächterfamilie auch schon ausgesucht: "Komm‘ als Gast & geh‘ als Freund".

Schon im Februar soll es im Mönchshof wieder losgehen. Der steht für mehr als 600 Jahre Brautradition und Gastfreundlichkeit, so beschreibt es die Kulmbacher Brauerei als Eigentümer dieser Gastronomie in der Blaich. Die neue Pächterfamilie Pettrich wolle dafür sorgen, dass der klösterliche Geist der Gastfreundschaft in den urig eingerichteten historischen Räumlichkeiten weiterleben kann.

Auf ihrer Facebook-Seite wirbt die Wirtin bereits für die Wiedereröffnung. Derzeit wird Personal sowohl für den Servicebereich wie auch für die Küche gesucht. Eine "harmonische und familiäre Atmosphäre in unserem Team" wird versprochen. Gelernte Fachkräfte sind ebenso angesprochen wie Mitarbeiter mit "Leidenschaft zur Gastronomie".

"Als wir davon erfuhren, dass für das Mönchshof Bräuhaus neue Pächter gesucht werden, haben wir uns sofort beworben. Denn diese wunderschöne historische Gastwirtschaft mit ihrem Potenzial darf nicht leer stehen", sagt Anika Pettrich. Ihrer neuen Aufgabe sieht sie positiv entgegen. "Wir freuen uns sehr, dass die Wahl der Kulmbacher Brauerei jetzt auf unsere Familie gefallen ist."

Die neue Gastwirtsfamilie verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung einer bodenständigen fränkischen Gastronomie, teilt die Kulmbacher Brauerei mit. Zusammen mit ihren Eltern, Jutta und Hermann, freut sich Anika Pettrich auf die neue Aufgabe in Kulmbach. Was künftig im Bräuhaus auf der Speisenkarte stehen wird, verrät sie auch schon: "Wir stehen für eine frische, handwerklich-orientierte und traditionelle Küche. Das passt, finde ich, super in das Konzept des Bräuhauses."

Das sehen auch die Verantwortlichen der Kulmbacher Brauerei so. "Wir freuen uns sehr, die neue Pächterin Anika Pettrich mit ihren Eltern im Mönchshof Bräuhaus willkommen zu heißen," sagt Markus Stodden, Vorstandssprecher der Kulmbacher Brauerei. "Zusammen mit ihren Eltern verfügt sie über eine langjährige gastronomische Erfahrung. Die ganze Familie lebt ihren Beruf mit Leidenschaft. Deswegen sind wir überzeugt, dass wir mit ihnen die idealen Betreiber gefunden haben und wünschen der Familie Pettrich im Februar des kommenden Jahres schon heute einen guten Start."

Der genaue Termin für die Wiedereröffnung des Mönchshof ist noch nicht festgelegt. Im Januar jedenfalls werden die neuen Pächter mit den konkreten Vorbereitungen zur Wiedereröffnung beginnen.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr