» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Blutige Lippe nach Kneipenschlägerei

MÜNCHBERG In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, kurz nach Mitternacht, gerieten in einer Bar in der Münchberger Bismarckstraße ein 19- und ein 47-jähriger Mann aneinander und ließen die Fäuste fliegen.

MÜNCHBERG In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, kurz nach Mitternacht, gerieten in einer Bar in der Münchberger Bismarckstraße ein 19- und ein 47-jähriger Mann aneinander und ließen die Fäuste fliegen. Der ältere von beiden trug eine blutige Lippe davon, der jüngere ein blaues Auge. Ein 27-Jähriger, der den Streit schlichten wollte, geriet zwischen die Fronten und erlitt eine Prellung an der linken Hand.

Der Grund für die Auseinandersetzung ist einer Polizeimeldung zufolge bislang unklar, jedoch dürfte der Alkohol sein Übriges dazu beigetragen haben, denn die beiden Schläger waren mit knapp zwei Promille stark alkoholisiert. Gegen beide wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 24.10.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.