» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Die Münchberger Chöre proben wieder

MÜNCHBERG Die Corona-Pandemie hat auch die Chöre schwer getroffen, gemeinsames Singen war lange nicht möglich. Jetzt darf wieder geprobt werden, allerdings müssen die Regeln des Hygienekonzeptes eingehalten werden.

Dekanatskantor Jürgen Kerz  

MÜNCHBERG Die Corona-Pandemie hat auch die Chöre schwer getroffen, gemeinsames Singen war lange nicht möglich. Jetzt darf wieder geprobt werden, allerdings müssen die Regeln des Hygienekonzeptes eingehalten werden. Die Umsetzung ist nicht einfach, da ist manchmal auch Kreativität gefragt, wie der Münchberger Dekanatskantor Jürgen Kerz berichtet.

CHORPROBEN UND KONZERTE

• Bachchor-Probe: donnerstags, 19.30 Uhr; drei Mal 20 Minuten mit Lüftpausen

• Probe Chor der Stadtkirche: dienstags, 19 Uhr, zwei Mal 20 Minuten mit Lüftpausen

• Gospelchor-Probe: dienstags, 20 Uhr, zwei Mal 20 Minuten mit Lüftpausen

Geplante Konzertreihe "30 Minuten um 3 - Musik in der Stadtkirche Münchberg" :

• 4. Oktober, Orgelmusik zum Erntedank; Jürgen Kerz

• 22. November, Trostkonzert zum Ewigkeitssonntag; Isabelle Gruber, Michaela und Jürgen Kerz

• 29. November, Tochter Zion freue dich; Kleiner Chor des Münchberger Bachchores

• 26. Dezember, Weihnachtskonzert; Kleiner Chor des Münchberger Bachchores


Herr Kerz, die Chöre der Münchberger Kirchenmusik haben seit Mitte März pausieren müssen. Wann geht es weiter ?

Es war eine schwere Zeit für uns in den Chören. Und nun geht es ab dem 17. September wieder los.

Aber im Gemeindehaus sind die Abstände nicht einzuhalten.

Richtig. Und darum proben wir in der Münchberger Stadtkirche. Dort haben alle Chormitglieder locker Platz - auch mit zwei Meter Abstand.

Gibt es außer dem Probenort weitere Veränderungen ?

Unsere Probenzeit muss in Einheiten zu je 20 Minuten abgehalten werden. Zwischen den Einheiten ist eine Lüftpause von zehn Minuten. Wir müssen zwar mit Maske die Kirche betreten, wenn aber in der Chorprobe jeder an seinem Platz ist, kann die Maske abgenommen werden. Mit Maske zu singen ist sehr anstrengend, was das sängerische Atmen betrifft. Die Probenzeit ist stark verkürzt, um nicht zu lange die Atemluft zu verteilen.

Haben Sie sich diese Regelungen selbst überlegt ?

Nein. Die Probenzeiten sind mit dem Landeskirchenmusikdirektor abgesprochen und das Hygienekonzept für den Chor der Stadtkirche und den Gospelchor mit Pfarrer Höllerer vom Münchberger Kirchenvorstand. Der Vorstand des Bachchores hat ein Konzept für den Bachchor beschlossen. Doch haben wir in den Chören zwei Probleme.

Welche ?

Erstens: Es werden nicht alle zur Probe kommen. Manche sind sehr vorsichtig. Und das verstehe ich gut und das muss auch von allen respektiert werden. In der Stadtkirche ist es sicher nicht so gefährlich wie im Supermarkt. Das muss aber jeder selbst entscheiden und auch selbst verantworten. Und zweitens: Wir werden nicht mit allen gleichzeitig im Gottesdienst oder Konzert singen können, denn wo wollen wir den Chor mit den Abstandsregeln in der Kirche aufstellen ? Also werden wir umdenken müssen - zumindest vorläufig. Wir werden mehr in Kleingruppen zu hören sein.

Wie soll das gehen ?

Ich stelle mir vor und plane, dass aus den Chören vielleicht mal fünf Leute gemeinsam als Chor in einem Gottesdienst mitmachen. Beim nächsten Mal singen dann andere. Oder auch mal Solistisches oder ganz neue Wege. Für die drei Konfirmationen stelle ich eine Band zusammen. Bei Konzerten plane ich, dass eine kleine Gruppe des Bachchores vorne im Chorraum singt.

Wann sind mal wieder Konzerte ?

Für dieses Jahr hatten wir uns im Münchberger Bachchor wieder viel vorgenommen. Zwei große Konzerte mit Solisten, den Hofer Symphonikern und dem Bachchor und einige Konzerte mit Gastmusikern waren bereits organisiert und mussten abgesagt werden. Solistinnen und Solisten mussten schweren Herzens ausgeladen werden. Wir starten nun die Reihe "30 Minuten um 3" - Musik in der Stadtkirche Münchberg. Hierzu laden wir bei freiem Eintritt ein und freuen uns über eine Kollekte für die Arbeit unseres Vereins. Das jährliche Adventskonzert wird heuer auch in diesem Rahmen durchgeführt, weil unsere übliche Adventsmusik mit Kinderchor, Gospelchor und Chor der Stadtkirche beim besten Willen nicht machbar ist.

Aus Platzgründen, wegen der vorgeschriebenen Abstände, verlegen wir unser Weihnachtskonzert am 26. Dezember von der katholischen Kirche in die Stadtkirche und es singt auch nicht der komplette Bachchor, sondern ein jedes Mal neu zusammengestellter kleiner Chor. So wie der FC Bayern München auch nicht alle seine Top-Spieler, sondern immer nur elf, auf den Rasen schicken kann.

Was ist mit dem Kinderchor ?

Unsere wunderbare Zusammenarbeit zwischen Hort im Haus des Kindes, Grundschule und Kirchenmusik für den Kinderchor muss noch ruhen, weil die Kinderchor AG eine klassenübergreifende Sache wäre. Sobald da etwas möglich ist, starten wir auch wieder den Kinderchor.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 19.09.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.