» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Schatzsuche in Wald und Flur

Bei kühlem aber trockenen Wetter haben sich vor Kurzem die Kinder des Gartenbauvereins Marlesreuth und auch einige Erwachsene an der Gartenbauhütte getroffen, um "Schätze in Wald und Flur" zu entdecken.

Schatzsuche in Wald und Flur   » zu den Bildern

Bei kühlem aber trockenen Wetter haben sich vor Kurzem die Kinder des Gartenbauvereins Marlesreuth und auch einige Erwachsene an der Gartenbauhütte getroffen, um "Schätze in Wald und Flur" zu entdecken. Gabi Bisky und Beate Hohberger hatten ein buntes Programm vorbereitet, damit die Kinder auf dem Weg durch Wald und Flur nach Döbrastöcken möglichst viel erleben konnten. Die Kinder sollten einfach mal ohne Handy mit offenen Augen durch die Natur streifen. Als Aufgabe bekamen sie mit auf den Weg, von möglichst vielen Blumen jeweils eine mitzunehmen, um im Anschluss zu erfahren, was das für eine Pflanze ist. Außerdem gab es für jedes Kind ein kleines Büchlein, in dem ganz viel über Schmetterlinge steht, auch zum späteren Nachlesen. Schon am Spielplatz in Marlesreuth erfuhren die Kleinen viel über die Schmetterlinge: Anhand von Bildern wurde die Entwicklung vom Ei bis zum Schmetterling aufgezeigt. Eine weitere Station war am Marlesreuther Sorgenkreuz. In Döbrastöcken war schon für das leibliche Wohl nach der anstrengenden Wanderung gesorgt: Neben Würstchen und Wurst- und Quarkbroten gab es Kuchen, Obst und Gemüse und natürlich Getränke. Die Kinder durften die Esel ausführen und bei der Fütterung der Hasen und Hühner dabei sein. Danach wurden die verschiedenen, auf dem Weg gesammelten Pflanzen bestimmt. Auf dem Stoppelfeld konnten sich die inzwischen wieder erholten Kinder noch austoben.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 19.09.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.