» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Gleich fünf Unfälle an einem Tag

MÜNCHBERG Am vergangenen Montag haben sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Münchberg gleich fünf Verkehrsunfälle an einem Tag ereignet. • Eine Unfallflucht spielte sich gegen 9.

MÜNCHBERG Am vergangenen Montag haben sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Münchberg gleich fünf Verkehrsunfälle an einem Tag ereignet.

• Eine Unfallflucht spielte sich gegen 9.30 Uhr in der Gartenstraße ab: Ein Zeuge beobachtete, wie ein Kastenwagen beim Rückwärtsrangieren einen geparkten Skoda Oktavia am Kotflügel und der Fahrertür beschädigte. Da das Verursacherfahrzeug auf eine Firma zugelassen ist, muss die Polizei über diese den Fahrer feststellen. Der Schaden am Auto beträgt etwa 2 000 Euro.

• Eine weitere Unfallflucht ereignete sich an der Baustelle an der Ortsumgehung Münchberg-Süd. Dort teilte ein Mitarbeiter der Stadtwerke Münchberg mit, dass eine neue Straßenlaterne umgeknickt wurde. Die Ermittlungen der Beamten führten zu einem Lastwagen, der auf der Baustelle eingesetzt wird. Gegen den verantwortlichen Fahrer wird nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Der Schaden: zirka 1 500 Euro.

• Gegen 16.15 Uhr beobachtete ein unbeteiligter Zeuge, wie in Helmbrechts am Parkplatz zum Friedhof ein VW-Transporter beim Ausparken gegen einen geparkten VW Golf stieß. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen der Verursacherin und übergab es der Geschädigten. Beamten der Polizeistation Rehau gelang es, die Unfallverursacherin schließlich in Schwarzenbach an der Saale zu ermitteln. Der Schaden beläuft sich hier auf 1 000 Euro.

• Ein Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr in der Helmbrechtser Jahnstraße, wobei eine 63-jährige Mercedes-Fahrerin beim Ausparken gegen einen geparkten Wagen stieß. Gesamtschaden: etwa 1 500 Euro.

Paketfahrer
übersieht Radler

• Und am späten Abend wurde es nochmal ernst: Gegen 22.30 Uhr fuhr ein 54-jähriger Paketzusteller aus Münchberg mit seinem Fiat Ducato auf der Staatsstraße in Richtung Autobahnanschlussstelle Münchberg-Süd. Dabei übersah er einen vor ihm fahrenden Radfahrer, der auf dem Heimweg nach Oelschnitz war. Der Transporter stieß gegen den Radfahrer, sodass dieser stürzte. Der Radler verletzte sich und musste ins Krankenhaus. Der Schaden an beiden Fahrzeugen: zirka 2 000 Euro.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 01.08.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.