» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Azubis spenden 200 Euro

REHAU Kinofilme gab es in letzter Zeit nur noch im Autokino.

Stolz übergeben die Lamilux-Azubis den Scheck an das Mehrgenerationenhaus Rehau (von links): Daniel Baderschneider, Personalreferentin Anna Pauker, Adrian Dorsch, Luca Russo, Birgit Weber, Koordinatorin des MGH, Samuel Damisch und Alissa Hanold.  

REHAU Kinofilme gab es in letzter Zeit nur noch im Autokino. Noch vor Corona, von November bis März, haben die Lamilux-Auszubildenden in Rehau ihr Projekt "We make the cinema" im Mehrgenerationenhaus (MGH) durchgeführt und jeweils vier Filme für Kinder und Senioren gezeigt.

Das hat sich gelohnt: 200 Euro haben sie durch den Verkauf von Popcorn, Chips und Getränken erwirtschaftet. Den Spendenscheck überreichten sie nun an Birgit Weber, Koordinatorin des MGH. Bereits im ersten Monat der Ausbildung gab es die ersten Treffen, in denen die Auszubildenden das Mehrgenerationenhaus kennenlernten, Termine abstimmten und Filme aussuchten. "Zu Beginn war es etwas ungewohnt, mit den Senioren umzugehen, aber mit der Zeit wussten wir genau, auf was wir achten mussten", erzählte Daniel Baderschneider, Auszubildender zum Verfahrensmechaniker.

"Das Projekt hat mir ermöglicht, meine theoretischen Kenntnisse in der Praxis umzusetzen", berichtet Adrian Dorsch, Auszubildender zum Industriekaufmann. "Ihr seid zu einem richtigen Team zusammengewachsen und habt alles großartig organisiert", lobte Anna Pauker, Personalreferentin bei Lamilux. Birgit Weber vom MGH bedankte sich: "Es ist immer wieder schön, wenn junge Leute frischen Wind in die Einrichtung bringen."

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 01.08.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.