» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Toten Schäferhund im Wald entsorgt

MÜNCHBERG Bereits Mitte Oktober wurde in einem Waldstück bei Eiben ein toter Schäferhund gefunden. Das Tier war nur teilweise mit Erde und Ästen bedeckt. Jetzt konnte ein 37-Jähriger aus Münchberg als Hundehalter ermittelt werden.

MÜNCHBERG Bereits Mitte Oktober wurde in einem Waldstück bei Eiben ein toter Schäferhund gefunden. Das Tier war nur teilweise mit Erde und Ästen bedeckt. Jetzt konnte ein 37-Jähriger aus Münchberg als Hundehalter ermittelt werden. Er gab an, dass er kein Geld gehabt hätte, den Hund ordnungsgemäß zu entsorgen. Er habe den Hund, der eines natürlichen Todes gestorben sein soll, dann einfach im Wald abgelegt. Jetzt wird der 37-jährige doch für die durch den Bauhof entstandenen Entsorgungskosten aufkommen müssen.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr