» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Gesucht: Naturschönheiten aus dem Frankenwald

HOF/NAILA Der Frankenwald ist im Gegensatz zu modernen Agrarlandschaften noch reich an biologischer Vielfalt. Dennoch gibt es auch hier gefährdete Pflanzenarten. Mit dem Konzept "Arnika & Co.

Der Landkreis Hof sucht Fotos mit schönen Natur-Motiven aus dem Frankenwald, wie diese Aufnahme einer Wiese bei Hirschberglein.  

HOF/NAILA Der Frankenwald ist im Gegensatz zu modernen Agrarlandschaften noch reich an biologischer Vielfalt. Dennoch gibt es auch hier gefährdete Pflanzenarten. Mit dem Konzept "Arnika & Co. - das Wiesenprojekt im Frankenwald" des Landschaftspflegeverbandes Stadt und Landkreis Hof, werden diese Pflanzen nicht nur erfasst, sondern vermehrt.

Dies soll auf dem Gebiet eines Wiesenmuseums passieren, das den im Landkreis Hof liegenden Teil des Frankenwaldes mit seinen engen Bachtälern, waldreichen Gebieten, größeren Rodungsinseln und Hochebenen umfasst. Hier gibt es noch viele Restvorkommen von seltenen geschützten Arten wie Arnika, Katzenpfötchen, Bärwurz, Breitblättrigem Knabenkraut, Holunderorchis, Perückenflockenblume, Trollblume oder Stattlichem Knabenkraut. Mit Vorträgen, Führungen und einem Fotowettbewerb soll die Öffentlichkeit mit eingebunden und aufmerksam gemacht werden.

"Land im Licht" heißt das Motto des Fotowettbewerbs - denn im Landkreis Hof gibt es viele besondere Naturschönheiten und stimmungsvolle Lichtsituationen. Gewünscht werden ausschließlich Motive aus dem Frankenwald von Landschaften, Pflanzen oder Tieren zu verschiedenen Jahreszeiten mit besonderem Lichteinfall.

Pro Teilnehmer können maximal drei Bilder mit der Qualität von 300dpi und einer Dateigröße von einem bis maximal fünf MB pro Bild per E-Mail an regina.saller@landkreis-hof.de geschickt werden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019.

Die schönsten Bilder werden in einem Fotokalender veröffentlicht und im Herbst 2019 in einer Sonderausstellung im Landratsamt Hof präsentiert.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 24.10.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.