» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


BWF Protec will seinen Hofer Standort ausbauen

HOF/GATTENDORF Gute Nachrichten aus dem Gewerbepark Hof-Haidt: Seit der letzten Produktionserweiterung im Jahr 2015 haben sich die Geschäfte bei BWF Protec so gut entwickelt, dass das Unternehmen einen Anbau plant.

HOF/GATTENDORF Gute Nachrichten aus dem Gewerbepark Hof-Haidt: Seit der letzten Produktionserweiterung im Jahr 2015 haben sich die Geschäfte bei BWF Protec so gut entwickelt, dass das Unternehmen einen Anbau plant. Laut einer Mitteilung der Firma ist der Umsatz von rund 18 Millionen auf mehr als 23 Millionen im Jahr 2018 gewachsen, die Produktionsmenge wurde von rund 1 000 Tonnen auf über 2 000 Tonnen nahezu verdoppelt. Auch die Mitarbeiterzahl hat sich von 75 auf mehr als 100 Mitarbeiter erhöht.

Aufgrund dieser Entwicklungen stößt BWF Protec in der bisherigen Produktionshalle bereits wieder an die Kapazitätsgrenzen. Ab März 2019 wird daher erneut gebaut: Laut der Mitteilung entsteht ein Produktionsanbau mit rund 3 000 Quadratmeter Fläche und ein zusätzliches Sozial- und Technikgebäude mit einer Grundfläche von 450 Quadratmeter. Die Investitionssumme in die Gebäude beträgt 7,5 Millionen Euro, weitere fünf Millionen werden in neueste Fertigungstechnik investiert. In weiterer Folge sollen am Standort Hof in den nächsten Jahren bis zu 20 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen, teilt das Unternehmen weiter mit.

BWF Protec gehört weltweit zu den Spezialisten und Marktführern in der Entwicklung und Produktion von hochwertigen technischen Nadelfilzen aus synthetischen Fasern. Das Produktprogramm umfasst Meterware, rundgenadelte Spezialprodukte (Filzrohre und -bänder) sowie konfektionierte Teile. Hauptanwendungsgebiete sind Aluminium-, Glas-, Stahlindustrie, Arbeits- und Hitzeschutzbekleidung, Automobil-, Bahn- und Flugzeugindustrie, Hochtemperaturisolation sowie Medizintechnik. Beliefert werden Kunden in über 50 Ländern.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr