» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Grundschüler erhalten Urkunden

SCHWARZENBACH AN DER SAALE Schon im Grundschulalter sollte bei Kindern das Interesse und die Begeisterung für die "MINT-Berufe" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) geweckt werden.

Die Grundschüler der Jean-Paul-Grundschule in Schwarzenbach haben in sechs "Set-Kursen" die Technik entdeckt. Zum Abschluss bekamen alle eine Teilnehmerurkunde. Foto: Jean-Paul-Grundschule  

SCHWARZENBACH AN DER SAALE Schon im Grundschulalter sollte bei Kindern das Interesse und die Begeisterung für die "MINT-Berufe" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) geweckt werden. Dies fordern Vertreter von Industrie, Handwerk und Bildung schon lange. An der Jean-Paul-Grundschule in Schwarzenbach an der Saale wird dieses Ziel schon viele Jahre verfolgt. Gemeinsam mit der Firma Sandler und dem Verein Technik für Kinder (TFK) wird schon seit 2014 jährlich das Projekt "Set-Schüler entdecken Technik" durchgeführt. Für die Firma Sandler und die Jean-Paul-Grundschule stand schon lange fest, dass auch im Schuljahr 2017/18 der Set-Kurs für die Viertklässler der Schwarzenbacher Grundschule wieder angeboten wird.

18 Schülerinnen und Schüler konnten an sechs "Set-Tagen" unter der Aufsicht der Lehrkraft Bärbel Mildner Technik hautnah erleben und kennen lernen. Angeleitet wurden sie dabei von den drei Tutoren, Patrick Bertl, Jonas Peschek und Janik Kaiser von der Firma Sandler. Die drei Auszubildenden zum Elektroniker für Betriebstechnik hatten sichtlich Spaß, das Lernen einmal von der Seite des Lehrenden zu erleben.

Unter der fachkundigen Anleitung und Aufsicht der Sandler-Tutoren löteten und schraubten die Kinder LED-Taschenlampen, Wechselblinker und Kojak-Sirenen zusammen. Schön war dabei zu sehen, wie sich die Schüler gegenseitig unterstützten und ihren Kameraden halfen. In den Wartepausen konnten sich die Kinder in den von der Schule extra angeschafften Stromheften weiter mit dem Thema beschäftigen. Obwohl das Interesse der Kinder für Technik schon zu Beginn des Set-Kurses groß war, wurde daraus nach und nach echte Begeisterung. Das Ziel des Kurses wurde somit auf jeden Fall erreicht.

Zum letzten Set-Termin dieses Schuljahres besuchten Bärbl Sandler, Bernd Röder und Julia Übelmesser die Kinder. Stolz zeigten und erklärten die Schülerinnen und Schüler, was sie von den Auszubildenden gelernt haben. Bärbel Sandler war sichtlich begeistert, übergab allen Teilnehmern sogar ein Geschenk und lud den Kurs zu einer Betriebsbesichtigung der Sandler AG ein. So können die Kinder einmal die Lehrwerkstatt und die großen Hallen besuchen. Vielleicht sind ja einige unter ihnen, die später selbst einmal dort einen technischen Beruf erlernen.

Von den Tutoren wurde allen Teilnehmern schließlich noch eine Teilnahmeurkunde überreicht. Alle Beteiligten waren sich auf jeden Fall sicher, dass auch in Zukunft der Kurs stattfinden sollte, da es wichtig ist, schon frühzeitig an den regionalen Nachwuchs in den "MINT-Berufen" zu denken.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Unsere Heimat
Bauen und Wohnen
Biergartenzeitung
Fahrspaß im Frühling - Ausgabe Hof + Rehau
    
    

Anrufen und verlieben 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr