» zur Übersicht Landkreis Hof
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Musik im Schlosshof

SCHAUENSTEIN Mit dem Versprechen "Besondere Musik an einem besonderen Ort" hatte die ÜWG Schauenstein mit Bürgermeister Peter Geiser zu einem Open-Air-Konzert mit Wolfgang Bodenschatz auf Schloss Schauenstein eingeladen.

Wolfgang Bodenschatz sang Songs aus Schlager, Rock und Pop.   » zu den Bildern

SCHAUENSTEIN Mit dem Versprechen "Besondere Musik an einem besonderen Ort" hatte die ÜWG Schauenstein mit Bürgermeister Peter Geiser zu einem Open-Air-Konzert mit Wolfgang Bodenschatz auf Schloss Schauenstein eingeladen. Liebevoll dekorierte Tische und ein romantisch illuminiertes Areal um das Schauensteiner Schloss, Frankenwein, Zwiebelkuchen und andere Leckereien erwarteten die Gäste. In kurzer Zeit waren alle Sitzplätze restlos besetzt und Stühle und Tische mussten schnell noch herbeigeschafft werden.

Bürgermeister Peter Geiser freute sich in seiner Begrüßung über die zahlreichen Gäste aus nah und fern. Mit Wolfgang Bodenschatz habe man einen besonderen Musiker nach Schauenstein eingeladen. Er hoffe, so Geiser, dass die Besucher die Begeisterung aus einem wundervollen Abend in Schauenstein mit nach Hause nehmen, ähnlich wie auch nach dem historischen Schlossfest im Vorjahr. Gleichzeitig warb er für eine der weiteren Veranstaltungen zum "Tag des offenen Denkmales" am 11. September ab 11 Uhr im und um das Schauensteiner Schloss herum mit Mittelalter-Lager, Münzpräge, 500 Jahre Reinheitsgebot und vielem mehr.

Die nachfolgenden drei Stunden gehörten Wolfgang Bodenschatz, dem Mann mit der Gitarre. Unverkennbar leidenschaftlich und gefühlvoll präsentierte er den über 500 Zuhörern verschiedener Altersgruppen Songs aus Schlager, Rock und Pop bekannter deutscher und englischsprachiger Interpreten, und viele Besucher ließen sich auch zum Mitsingen hinreißen. Die Gäste dankten dem Musiker mit begeistertem Applaus und wollten Bodenschatz zum Schluss erst nach einigen Zugaben von der Bühne entlassen. Ulla Tögel

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 08.08.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.