» zur Übersicht Frankenstein
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Oma sieht alles

Bankgeschäfte, Verabredungen, Einkaufen, Gesundheitsvorsorge: Für alles gibt es mittlerweile eine App. Den Alltag ohne Smartphone bewältigen ? Für manche völlig undenkbar ! Der Griff zur Wetter-App ist halt aber auch furchtbar praktisch.

Bankgeschäfte, Verabredungen, Einkaufen, Gesundheitsvorsorge: Für alles gibt es mittlerweile eine App. Den Alltag ohne Smartphone bewältigen ? Für manche völlig undenkbar ! Der Griff zur Wetter-App ist halt aber auch furchtbar praktisch. Genauso wie die neueste App, die Olli und Julia seit Kurzem nutzen. Sie haben nämlich Familienzuwachs bekommen: Ein junger Hund aus dem Tierschutz ist bei ihnen eingezogen. Der Racker ist ein echter Wonneproppen und lernt erstaunlich schnell. Und brav ist er auch noch. Macht nichts kaputt, schläft nicht auf der Couch, sondern in seinem Körbchen, verrichtet seine Geschäfte ordnungsgemäß draußen und läuft an der Leine, als hätte er nie etwas anderes gemacht.

Nach ein paar Wochen der Eingewöhnung der nächste Schritt: Der Hund muss sich daran gewöhnen, dass er zeitweise auch mal alleine zu Hause ist. Und genau dafür haben Olli und Lisa Wohn- und Esszimmer mit Kameras ausgestattet. Die wiederum senden die Live-Aufnahme - voll digital - via App auf die Smartphones der beiden. So haben sie ihren Liebling, der hoffentlich selig schlummernd in seinem Bettchen liegt, immer im Blick. Auch die Oma, die am anderen Ende des Dorfes wohnt, hat praktischerweise die App auf ihrem Handy installiert, damit sie notfalls schnell eingreifen kann. Sie nimmt ihren Auftrag auch sehr ernst: Regelmäßig öffnet sie die App und überprüft mit Argusaugen, ob der Hund, der zum ersten Mal ganz alleine ist, auch noch friedlich schläft. Das macht er auch. Aber nicht lange. Denn plötzlich ist er nicht mehr zu sehen. Weder in seinem Bettchen, noch auf der Couch, unter dem Tisch oder auf dem Teppich. Auch sein Napf steht verwaist in der Ecke. Die Küchentür ist nach wie vor geschlossen, da kann er also auch nicht sein.

Nach 20 Minuten ohne Hundesichtung wird es ihr zu bunt und sie alarmiert Olli und Julia, die gerade einen wichtigen Termin haben und deshalb unmöglich schnell nach Hause kommen können. Auch sie wischen hektisch auf ihrer App hin und her, doch Bello bleibt verschwunden. Also muss die Oma ran. Mit wehendem Haar marschiert sie durchs Dorf, denn Auto und Führerschein hat sie nicht. Nach zehn endlos langen Minuten hat sie ihr Ziel erreicht, sperrt vorsichtig die Haustür auf und späht ins Zimmer. Doch nichts. Hektisch durchsucht sie den Raum, schaut in jede Ecke, als sie plötzlich ein leises Schnarchen vernimmt. Und so findet sie den Hund schließlich im Untergeschoss. Im Schlafzimmer. Wo er sich klammheimlich hinuntergeschlichen und es sich im Bett von Olli und Julia gemütlich gemacht hat. Auf die Idee ist natürlich keiner gekommen, weil "das hat er ja noch nie gemacht " !

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 17.10.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.