» zur Übersicht Frankenstein
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Kennzeichen ungelöst !

Peter Berek gilt als besonnener Lokalpolitiker. Seine zumeist bunter eingefärbten Opponenten halten dem "Schwarzen" zwar vor, dass er einen der kleinsten Orte in Nord-Ost-Oberfranken zutiefst verschuldet hat.

Peter Berek gilt als besonnener Lokalpolitiker. Seine zumeist bunter eingefärbten Opponenten halten dem "Schwarzen" zwar vor, dass er einen der kleinsten Orte in Nord-Ost-Oberfranken zutiefst verschuldet hat. Seine Befürworter halten dagegen, was im beschaulichen Bad Alexandersbad so alles entstanden ist in seiner Ära von 2008 bis 2020. Jetzt hat der gebürtige Oberpfälzer als neuer Landrat des Kreises mit dem sperrigen Namen "Wunsiedel im Fichtelgebirge" mit der Idee vom Landkreis Fichtelgebirge mal einen rausgehauen und damit die "Frankenbeitl" so richtig durcheinander gewirbelt, wie das sonntägliche Frühstücksgespräch einer Multi-Kulti-Patchworkfamilie unterstreicht. Vater gebürtiger Hofer, Mutter aus dem Noch-Landkreis Wunsiedel, Tochter aktuell mit einem Frankenwäldler liiert, Stiefsohn, der in Bayreuth studiert und mit einer Wiesauerin angebandelt hat. Recht viel bunter geht‘s eigentlich nicht . . .

Der Papa - als Stockkonservativer naturgemäß auf Bereks Seite - befürwortet natürlich die Pläne des neuen Wunsiedler Landrats, seinen Kreis in Fichtelgebirge umzubenennen: "Da kann der Lahovnik [der neue Wunsiedler Bürgermeister] noch so viele Sümpfe trockenlegen: Es ist gut, wenn der Landkreis nichts mehr mit Wunsiedel zu tun hat." Dem entgegnet der Sohn: "Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Bayreuther da mitmachen. Außerdem gehört genau genommen a bisserl was vom Stiftland ja auch zum Fichtelgebirge und oben was vom Landkreis Hof." Die Mama als Eingeborene möchte natürlich das liebgewonnene Nummernschild behalten: "Mir sind SEL und MAK schon immer ein Dorn im Auge gewesen." Diese alten Kennzeichen der Großen Kreisstädte Selb und Marktredwitz hatte Bereks Vorgänger Dr. Karl Döhler in seiner Zeit als Landrat plötzlich wieder eingeführt. Das Töchterchen, nacheinander mit einem Rehauer, einem Münchberger und aktuell mit einem Nailaer liiert, entgegnet: "Also ich fand REH, MÜB und jetzt NAI eigentlich schon ganz nett."

"Es hat schon gereicht, als die mit dem Kunstwort Hochfranken daherkamen", erzürnt sich das Familienoberhaupt, also das männliche. "Die wollten seinerzeit HOF als Einheits-Kennzeichen durchsetzen." "Niemals !", entgegnete die Mama. Und so entsponn sich zwischen Semmelkrumen, Wurstscheiben und Marmelade eine kontroverse Diskussion um Landkreisgrenzen, den Sinn oder Unsinn von Gebietsreformen oder auch das mögliche neue Kennzeichen dieses bislang fiktiven Landkreises Fichtelgebirge. "Also FIC geht schon mal gar nicht", sagte die Mama. Denn man mag sich gar nicht ausdenken, welche Buchstabenkombinationen da möglich wären . . .

    
    

Diesen Artikel

    
    

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aufgrund der Corona-Krise mit ihren schlimmen wirtschaftlichen Auswirkungen – auch für unsere Verlagsgruppe – wird die Mittwochsausgabe des BLICKPUNKTs eingestellt.
Am Wochenende werden Sie aber – wie gewohnt – auch weiterhin einen BLICKPUNKT in Ihrem Briefkasten finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Blickpunkt-Ausgaben vom 08.08.2020

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr
    
 
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.