» zur Übersicht Frankenstein
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Marga übernimmt das Steuer

Seit ein paar Wochen ist Johann stolzer Besitzer eines nagelneuen Autos. Mit funkelndem Lack steht es schon fast ein bisschen majestätisch in der Garage. Und Johann ist heilfroh, dass er seine alte Schüssel endlich gegen den schmucken Neuwagen tauschen konnte, denn der Neue ist ein SUV.

Seit ein paar Wochen ist Johann stolzer Besitzer eines nagelneuen Autos. Mit funkelndem Lack steht es schon fast ein bisschen majestätisch in der Garage. Und Johann ist heilfroh, dass er seine alte Schüssel endlich gegen den schmucken Neuwagen tauschen konnte, denn der Neue ist ein SUV. Ein- und vor allem Aussteigen ist jetzt ein Kinderspiel, vorbei sind die Zeiten, in denen sich der eigentlich noch rüstige Rentner ächzend und schnaufend aus dem Autositz hieven musste.

Und natürlich hat der schmucke Geländewagen auch sämtlichen technischen Schnickschnack verbaut, den Johann zusammen mit seinem autobegeisterten Nachbarn gleich ausgiebig testet. Der Spurhalteassistent funktioniert tadellos, wie die beiden Senioren begeistert feststellen: Befinden sich die Hände länger als ein paar Minuten nicht ordnungsgemäß am Steuer, hält der Wagen automatisch an. Auch die Einparkhilfe samt Rückfahrkamera erweist sich als äußerst praktisch, wenn man plötzlich so ein Flaggschiff manövrieren muss und das Navi erklärt - stets höflich und zuvorkommend - den richtigen Weg. Da kann also gar nichts mehr schiefgehen.

Völlig enthusiastisch erzählt Johann deshalb am Wochenende seinem Schwager Heinz von seinem Technikwunder auf vier Rädern. Der aber kann die ganze Begeisterung so gar nicht verstehen. "Überleg doch mal Johann, das ist ja auch nichts anderes als ein fahrender Computer. Und wie schnell ist so ein Computer heutzutage gehackt ? Das hab‘ ich neulich erst im Fernsehen gesehen. Stell‘ dir bloß mal vor: Da können dann Kriminelle dein Auto von außen steuern und du sitzt drin und kannst gar nichts machen", schildert der Schwager die Problematik in den schillerndsten Farben. Da wird Johann auf einmal ganz blass um die Nase. Nicht etwa, weil er sich Sorgen um irgendwelche kriminellen Subjekte macht, sondern weil ihm eingefallen ist, dass seine Marga plötzlich unbedingt einen Computer-Kurs an der Volkshochschule belegen will. Jetzt hat Johann in seinem neuen SUV immer ein bisschen Angst. Angst, dass das Auto plötzlich den Heimweg einschlägt, obwohl er doch eigentlich noch auf einen Dämmerschoppen ins Sportheim wollte . . .

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr