» zur Übersicht Frankenstein
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Letzte Rettung Fleischkäs-Semmel

Erna liebt deftiges Essen. Bei knusprigen Haxen, schmackhaften Presssack-Broten oder gegrilltem Schweinebauch kann sie einfach nicht widerstehen. Das war schon immer so. Und das wird sich vermutlich auch nicht ändern. Auch jetzt nicht, kurz nach ihrem 80.

Erna liebt deftiges Essen. Bei knusprigen Haxen, schmackhaften Presssack-Broten oder gegrilltem Schweinebauch kann sie einfach nicht widerstehen. Das war schon immer so. Und das wird sich vermutlich auch nicht ändern. Auch jetzt nicht, kurz nach ihrem 80. Geburtstag und mahnenden Worten des Hausarztes, denn tatsächlich leidet Erna seit Kurzem unter Diabetes. "Sie müssen Ihre Ernährung umstellen", gibt ihr der Doktor mit auf den Weg. Was der guten Erna aber nicht so recht einleuchten will, denn schließlich sind ihre Blutwerte - vom Blutzucker abgesehen - tatsächlich top. Natürlich ist Erna aber dennoch stets bemüht und verzichtet jetzt wenigstens auf das süße Plundergebäck zum Nachmittagskaffee. Meistens jedenfalls. Und misst immer akribisch ihre Blutzuckerwerte, um anschließend ihre Mahlzeiten ordnungsgemäß planen zu können.

Froh über jede Abwechslung, freut sich Erna nun schon seit Tagen auf eine Einkaufstour mit Tochter und Nichte in der Stadt. Denn die 80-Jährige braucht nicht nur neue Winterstiefel, sondern die drei wollen die Gelegenheit auch für einen vorweihnachtlichen Großeinkauf im gut sortieren Supermarkt nutzen. Erna fühlt sich dort wie im Schlaraffenland und schnell füllt sich ihr Wagen mit Marzipan, geräucherten Würsten, Gänsebrüsten, Griebenschmalz und allerhand weiteren Delikatessen. Die Wangen glühen voller Vorfreude auf das Festmahl, doch plötzlich - am Fischregal zwischen geräuchertem Lachs und Krabbensalat - wird Erna ganz blass und hält sich zitternd am Wagen fest. "Ich glaub, ich bin im Unterzucker", teilt sie ihren besorgten Begleiterinnen mit.

Die freilich reagieren prompt und bugsieren die unterzuckerte Erna in Windeseile zur Heißtheke der glücklicherweise gleich daneben liegenden Metzgerei, obwohl sie genau diese Ecke eigentlich geschickt vermeiden wollten. Denn schließlich wissen Tochter und Nichte um Ernas Schwachstelle und Vorliebe für deftige Spezialitäten. Doch mit diesem Notfall hat natürlich niemand gerechnet.

An der Theke bekommt die mittlerweile bedenklich bleiche Seniorin deshalb erst mal eine Semmel, dick mit Fleischkäse belegt. Und siehe da: Es hilft. Ernas Gesichtsfarbe kehrt schnell zurück und sie erklärt ihren beiden verdutzten Begleiterinnen selig kauend: "Darauf hab ich mich schon den ganzen Tag gefreut. Die haben hier nämlich den besten Fleischkäse. Dafür hab ich heute Mittag extra ein bisschen mehr Insulin genommen und nur einen kleinen Teller Suppe gegessen..."

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr