» zur Übersicht Landkreis Wunsiedel
    
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


40. Grenzland-Filmtage starten

Selb wird wieder zum Treffpunkt für alle Kinofans aus nah und fern. Am morgigen Donnerstag, 20. April, öffnen für vier Tage die Internationalen Grenzland-Filmtage den Jubiläumsvorhang im Selber Kinocenter für alle Cineasten.

Über 80 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme sind ab morgen bei den 40. Internationalen Grenzland-Filmtagen im Selber Kinocenter zu sehen. Alle Filme drehen sich um das Thema Grenzen, die einem im alltäglichen Leben begegnen und die überwunden werden müssen. Fotos: Christoph Jahn Road42   » zu den Bildern

Selb wird wieder zum Treffpunkt für alle Kinofans aus nah und fern. Am morgigen Donnerstag, 20. April, öffnen für vier Tage die Internationalen Grenzland-Filmtage den Jubiläumsvorhang im Selber Kinocenter für alle Cineasten.

KONTAKT

Verein zur Förderung grenzüberschreitender Film- und Kinokultur

Lessingstraße 8 in Selb

Telefon 09287/8006588 und 0163/2850234

info@grenzlandfilmtage-selb.de

www.grenzlandfilmtage-selb.de


von Holger Kamecke

SELB Es war im Jahr 1977, als die Grenzland-Filmtage zum ersten Mal stattfanden, heuer wird das Festival 40 Jahre alt. Damit ist das Selber Festival das zweitälteste in Bayern nach den Hofer Filmtage. Aufgrund der Randlage zur damaligen Tschechoslowakei entwickelte sich das Selber Festival bis zur Grenzöffnung zum Schaufenster für Filme aus sozialistischen Ländern, die teilweise unter abenteuerlichen Bedingungen aus den Ostblockstaaten herausgeschmuggelt wurden.

Auch heute liegt ein Schwerpunkt weiter auf dem osteuropäischen Film. So kommen einige der über 80 Filme aus Osteuropa. Eröffnet werden die Grenzland-Filmtage morgen offiziell um 19 Uhr, bereits vorher ist um 17.30 Uhr der Startschuss für die Ausstellung zu den Filmtagen in der Sparkasse Hochfranken und um 18 Uhr gibt es einen Sektempfang im Kino. Der Eröffnungsfilm ist in diesem Jahr die deutsch-rumänische Produktion "Die Reise mit dem Vater" von Anca Miruna Lazarescu. Es ist eine bewegende Geschichte vor dem Hintergrund des "Prager Frühlings" 1968, in der sich Rumäniendeutsche aus dem rumänischen Arad, zwei ungleiche Brüder und ihr Vater, auf eine Reise in die DDR machen.

Zum 40-jährigen Jubiläum der Grenzland-Filmtage Selb werden auch erstmals alle vier Kinosäle bespielt. Treue und neue Filmemacher treffen aufeinander. Sie kommen unter anderem aus Deutschland, Russland, Ukraine, Polen, Österreich, Ungarn, Tschechien, Albanien, Belgien, Weißrussland, Finnland und Frankreich. Gezeigt werden bis Sonntag insgesamt 15 Spiel-, acht Dokumentar- und neun Kinderfilme, dazu vier Kurzfilmblöcke mit den Titeln "Kriminell", "Mysteriös", "Nicht alltäglich" und "Zwischenmenschlich". Natürlich dürfen auch die Partnerfestivals nicht fehlen. So pflegt das ehrenamtliche Team der Grenzland-Filmtage auch intensive Kontakte nach Bialystok, Polen, Miskolc, Ungarn und Minsk, Weißrussland. Die besten Filme von dort werden jedes Jahr in Selb präsentiert. Aber auch jungen Filmemachern wird die Chance gegeben, ihre Filme vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Bei der Themenauswahl bleiben sich die Grenzland-Filmtage treu. Die Filme zeigen nicht nur territoriale Grenzen, sondern auch das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen. Auch sollen Brücken über Grenzen hinweg gebaut werden. Das komplette Programm gibt es auf der Internetseite der Grenzland-Filmtage.

Das Salz eines jeden Festivals sind aber die Preise, die natürlich auch in Selb nicht fehlen. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis, die Stadt Selb vergibt den Filmpreis für den besten osteuropäischen Film und die Kinder vom Verein "Zukunft Kinder" (Zuki) küren bereits am Donnerstagvormittag den besten Kinderfilm. Die Zukis werden erstmals auch einen Workshop zusammen mit Animationsfilmern machen und einen eigenen Film produzieren, der am Sonntag zur Preisverleihung gezeigt wird.

Nach langer Zeit wird dieses Jahr auch die Kooperation mit der Selber Nachbarstadt Asch wiederbelebt. Im dortigen Kulturzentrum werden am Freitag, 21. April, und am Samstag, 22. April, mehrere Filme gezeigt. Außerdem gibt es am Freitag um 10.30 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Jam einen kostenlosen öffentlichen Grenzland-Filmtage-Brunch. Die Filmtage-Party ist wie gewohnt am Samstag um 21 Uhr im "Heinrich's", als Filmtagekneipe steht am Freitagabend "Jade's Tanzkeller" zur Verfügung. Am Sonntag um 11 Uhr ist dann die offizielle Preisverleihung. Danach geht es im Kino weiter, wo alle Gewinnerfilme nochmals zu sehen sind. Ein weiterer Höhepunkt ist, dass am Samstag um 14.45 Uhr alle Folgen der regionalen Fantasy-Serie "Seelenspiel" zu sehen sind, auch neue, vorher noch nicht veröffentlichte Folgen.

Das Besondere an den Internationalen Grenzland-Filmtagen ist außerdem ihr familiäres Flair, was sowohl Besucher als auch Filmschaffende jedes Jahr schätzen und lieben. Besucher haben die Möglichkeit, in den Kinosälen oder im Kinofoyer mit den Regisseuren und Schauspielern persönlich über das eben Gesehene zu diskutieren. Auch die Filmschaffenden selbst schätzen es, dass sie in Selb mit ihren Kollegen ungezwungen auf ein Bierchen in eine Kneipe gehen und sich austauschen können.

    
    

Diesen Artikel

    
    

Online-Anzeigenannahme

Möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Hier können Sie bequem Ihre Anzeige verfassen:

»Anzeige online aufgeben

Alternativ erreichen Sie unsere Anzeigenannahme telefonisch unter der Service-Hotline 09281/1802042 oder per Fax unter 09281/816-148.

    
    

aktuelle Verlagsbeilagen

Bauen und Wohnen
Biergartenzeitung
Fahrspaß im Frühling - Ausgabe Hof + Rehau
Menschen helfen Menschen
Bauen und Wohnen
    
    

Anrufen und verlieben 

Sie suchen einen netten Partner oder die große Liebe? Dann sind Sie bei amio Singlesuche genau richtig! »mehr
    
    

Mediadaten 

Die gesamte Preisliste mit Preisen für Kombi-/ Einzelausgaben, Farbanzeigen und viele weitere Informationen wie Verbreitungsgebiet und Erscheinungsweise finden Sie hier. »mehr